Vortrag Dr. des Thomas Becker, hessenARCHÄOLOGIE: Ein Blick in Dieburgs Untergrund - Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen der letzten Jahrzehnte

28.10.2022 um 18:30 Uhr

Mit den römischen und mittelalterlichen Stadtgründungen im heutigen Stadtbereich befinden sich an vielen Stellen Zeugnisse dieser Teile der Stadtgeschichte im Boden, die bei archäologischen Ausgrabungen in den vergangenen Jahrzehnten zum Teil geborgen wurden. Mit jedem Bodeneingriff wächst die Kenntnis über die Struktur des römischen MED... , wie das ehemalige Verwaltungszentrum für den nördlichen Odenwald und das Ried geheißen hat. Aber auch das alltägliche Leben der Menschen kann durch die Erkenntnisse aus den Ausgrabungen näher beleutet werden. Während von der römischen Stadt heute keine Spuren mehr vor Ort sichtbar sind, prägt die mittelalterliche Stadt noch heute das Bild der Bebauung Dieburgs. Auch hier kann die Archäologie weitere Erkenntnisse zum Leben in Dieburg vom 13. Jahrhundert bis in die Neuzeit beisteuern. Der Vortrag gibt einen Einblick in das Wissen der Archäologie über Dieburgs Geschichte, die Methoden zur Erforschung und Sicherung der Zeugnisse und in Erkenntnisse der Ausgrabungen vor allem der letzten 10 Jahre im Vorfeld verschiedener Baumaßnahme vor Ort.

 
Foto zur Veranstaltung

Mittelalterliche Stadtmauer in der Weißturmstraße; Foto: hessenARCHÄOLOGIE, Außenstelle Darmstadt, R. Klausmann
Mittelalterliche Stadtmauer in der Weißturmstraße; Foto: hessenARCHÄOLOGIE, Außenstelle Darmstadt, R. Klausmann

 

Veranstaltungsort

Museum Schloss Fechenbach

Eulengasse 8
64807 Dieburg

Telefon (06071) 2002460
Telefax (06071) 2002100

E-Mail E-Mail:
www.museumserver.de